Seite drucken

Violeta by by by Mango EDWY - Stiefelette - Braun a49d98

Die SCL Tigers lancieren anlässlich des Heimspiels vom 14. Oktober 2017 gegen den SC Bern das Motiv "Zeig dein Gesicht" der Kampagne "Respect – Faire Fans". Den Fans fällt das Mitmachen leicht.

LAB Schnürpumps - tibet viola,Vans OLD SKOOL - Sneaker low - pewter/marshmallow,Matt & Nat Ankle Boot - schwarz,Victoria Schuhes Sneaker low - oro,Esprit NICOLETTE - Sneaker low - navy,Be Natural Ankle Boot - schwarzBuffalo AQUA - Gummistiefel - schwarzALDO ARAECIA - Overknees - schwarz,New Balance WR996 - Sneaker low - Grau,Lauren Ralph Lauren BRILEY II - Mokassin - dark BraunAigle MACADAMES MID - Gummistiefel - metallic,Candice Cooper LOCKWOOD - Sneaker high - nabuck/trapper/camoscio,Steve Madden DANCE - High Heel Stiefelette - ROT,Dune London ERYN - Sneaker low - schwarzRiver Island High Heel Sandalette - schwarz,Pier One High Heel Sandalette - rose gold,Tamaris Heart & Sole Pumps - schwarz,Converse CHUCK TAYLOR ALL STAR OX - Sneaker low - schwarz,Tory Burch MILLER - Zehentrenner - perfect schwarzSalewa RAPACE GTX - Alpin-/Bergstiefel - shaded spruce/sulphur spring,Bruno Premi Ankle Boot - porpora,Liu Jo Jeans KARLIE - Sneaker low - nude,Nina Schuhes AMABEL - High Heel Sandalette - schwarz,U.S. Polo Assn. WHITNEY - Ankle Boot - Grau,Camper PEU SENDA - Sneaker low - dynasty optic,Adidas Originals I-5923 - Sneaker low - collegiate navy,Pura Lopez High Heel Pumps - faceSchuhe The Bear AVA - Sneaker high - schwarz,Vagabond DAISY - Stiefelette - schwarz,Bianco BFAJA DECO - High Heel Sandalette - schwarz,

Das Sujet der Kampagne «Faire Fans zeigen ihr Gesicht». Bild: SCL Tigers

 

Eine solche Kampagne kann nur von einem Klub ausgehen: den SCL Tigers. Denn der Kultklub aus dem Emmental hat sie bereits, die fairen Fans. So ist es denn auch keine Überraschung, dass bei der Präsentation des Projekts «Faire Fans» anfangs September  keinerlei Widerworte kamen. Wieso denn auch? Viel ändern müssen die verschiedenen Gruppierungen und Fanklubs in der Kurve nicht. Eben: keine anderer Klub könnte eine derartige Kampagne leichter lancieren als die SCL Tigers. Die Fankultur in Langnau sucht ihresgleichen.

So wurde im September das Projekt «faire Fans» präsentiert. Bild: SCL Tigers

 

Im Rahmen eben dieser Kampagne, als deren Höhepunkt am 10. Dezember der Fan-Extrazug ans Auswärtsspiel in Kloten geplant ist, rufen die SCL Tigers alle Fans auf, ihr Gesicht zu zeigen. Nachfolgend die entsprechende Medienmitteilung:

"Faire Fans zeigen ihr Gesicht" steht für Eigenverantwortung und die Bereitschaft, für das eigene Denken und Handeln Verantwortung zu übernehmen. Die SCL Tigers sprechen sich für Offenheit und gegen Anonymität aus. Zu seinen Handlungen und Aussagen stehen zeigt nämlich Stärke, gilt als wichtige Eigenschaft um das friedliche Miteinander zu festigen und zu fördern.

Violeta by by by Mango EDWY - Stiefelette - Braun a49d98Violeta by by by Mango EDWY - Stiefelette - Braun a49d98

Die Spiele sollen für alle, vor allem auch für Familien, ein tolles Erlebnis mit packender Stimmung und positiven Emotionen werden. "Das Spiel gegen Bern soll zum Erlebnis werden und wir verteilen deshalb Stimmungsmacher" so Adrian Gerber, Botschafter der Kampagne. Im Laufe der nächsten Wochen sind weitere Aktionen geplant wie die Abgabe eines Pins. Durch das Tragen dieses Pins bekenn sich die Fans öffentlich, die Kampagne zu unterstützen. Als Höhenpunkt der über die ganze Saison andauernden Kampagne gilt der Besuch des Auswärtsspiels in Kloten am 10. Dezember 2017. Die Fans organisieren in Zusammenarbeit mit den SCL Tigers einen Extrazug mit über 700 Personen. Unsere Fans sprechen nicht nur über "Faire Fans", sondern sie leben vor was sie darunter verstehen. Tickets können am 14. Oktober 2017 ab 17:30 Uhr an einem Verkaufsstand vor der ILFISHALLE erworben werden.

Die Fans der SCL Tigers gelten schon heute als fair und friedlich und sind in allen Stadien der Schweiz herzlich willkommen. Mit der Kampagne "Faire Fans" wollen wir fördern, dass diese sehr gute Fankultur auch in Zukunft erhalten bleibt. Wir tragen gemeinsam Sorge zu dieser einmaligen Tradition, Tag für Tag, von Spiel zu Spiel mit Respekt, Toleranz und Eigenverantwortung.